Yoga & "The Work" nach B. Katie mit Peter Dickert & Julia Figge

25. Juni bis 02. Juli 2016

Alles ist Bewegung

Der Ausgangspunkt unseres Seminars liegt in dem Jahrtausende alten Ziel des Yoga, die Beweglichkeit der Körpers zu verbessern, um den Geist zu beruhigen und ihm Erkenntniszustände zu ermöglichen, „die das wahre Wesen der Wirklichkeit offenbaren“*. Wir gehen in diesem Sinne davon aus, dass die Grenzen der Beweglichkeit des Körpers mit den Grenzen der Beweglichkeit des Geistes korrelieren.

 

Mit der Kombination von Yoga und mentaler Arbeit wollen wir die in der körperlichen Arbeit erfahrenen Grenzen (Bilder von Unter- oder Überforderung) mit Hilfe mentaler Arbeit auflösen und neue Bilder unserer körperlichen Beweglichkeit etablieren, die wir dann unmittelbar in den Asanas erproben können.

 

Umgekehrt wollen wir Grenzen unseres Geistes (in Form mitgebrachter Glaubenssätze über uns selbst und die Welt) anschauen und herausfinden, wie diese auf unsere körperliche Beweglichkeit wirken und wie die Auflösung mentaler Bilder und die Schaffung neuer Überzeugungen auf unsere körperliche Energie, die Lust an Bewegung, das Zutrauen zu uns selbst, das „im Körper sein“ usw. wirken.


*Dean Radin, Supernormal S. 124/125

„The Work“ nach Byron Katie ist ein meditativer, einfacher aber sehr effektiver Weg zur Erlangung von Klarheit, Frieden, Freiheit und Freude im eigenen Geist. Dieser Weg führt unmittelbar ins Jetzt, denn er macht deutlich, dass alles, was wir wahrnehmen, bereits (geschehen) ist. Das führt uns vor Augen, dass unser zentraler Stress darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was bereits ist oder war. Alle Wut, Traurigkeit, Schmerz usw. können an dem, was schon ist, nichts ändern und schaden lediglich Geist und Körper.

 

Mit Hilfe von "The Work" können wir erkennen, dass wir in der Tiefe unseres Herzens bereits lieben, was ist (das bedeutet nicht „gut finden“, was ist).  Diese Erfahrung befreit uns von Abhängigkeiten aller Art und entspannt Geist und Körper.  Auf der Basis der Liebe zu dem, was ist (und was wir sind), führt uns The Work zu neuen, alternativen Denk-, Fühl- und Handlungsmöglichkeiten. Unser Geist - durch Alltagsstress zersplittert - zentriert und fokussiert sich auf das, was wir wirklich wollen und sind. So gelangen wir zu mehr Selbsterkenntnis und einem erfüllten Leben.

Mentale Entwicklung ist besonders leicht und erfolgreich, wenn sie mit körperlicher Aktivität verbunden ist. Das ist die Idee hinter der Kombination von „Yoga und The Work“. Und dazu möchten wir Dich/Euch besonders herzlich einladen.

 

Das Seminar ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, denn unser Geist will lebenslange Pflege.

Wir starten in den Tag mit Yoga!

Täglich morgens treffen wir uns auf der Dachterrasse des Hauses für unsere gemeinsame Yogapraxis. Wir sitzen zunächst einfach nur dort und spüren das sanfte Erwachen. Hinter uns geht die Sonne über dem Olivenhain auf, vor uns liegt das Meer in seiner ganzen Schönheit. Stille pur. 

 

Atemübungen vitalisieren Dich, ein Gefühl von Weite oder Wachheit enfaltet sich. Durch die "Sonnen-Flows" wird die Lebendigkeit des Körpers aktiviert und die Freude am Wunderwerk Körper vertieft. Die Basis sind Konzentration und Meditation in sanfter Bewegung in Verbindung mit Körperübungen, die nach dem Yin-Prinzip länger gehalten werden. Eine ausgedehnte Entspannung im Liegen rundet die Yogazeit ab. Nach einem ausgiebigen Frühstück folgt die mentale Arbeit mit Peter Dickert.


Julia Figge,

Yogalehrerin, Entspannungs-Pädagogin, Shiatsu-Therapeutin, Thai Yoga Masseurin, Reiseleiterin & Inhaberin von "Yoga auf  Korfu". 

Ich liebe es in sanfter Bewegung zu sein und so habe ich sehr rasch einen Yogastil für mich gefunden mit Elementen aus Sivananda-Yoga, Yin Yoga, Tri-Yoga und Luna Yoga. Am Ende folgt stets eine ausgedehnte Tiefenentspannung, die für die Regeneration sehr bedeutsam ist.

In meiner Heimatstadt gebe ich  Yogakurse für Erwachsene. Personal-Coaching, Shiatsu-Behandlungen sowie Yoga Thai Massagen ergänzen mein Tun. Während des Sommers bin ich auf der Insel Korfu, organisiere und leite Yoga-Sommer-Retraits. Im September freue ich mich auf das Special "Yoga Feuer & Wasser" auf Sizilien, im März gebe ich Ferienseminare in Spanien/Andalusien.

Meine Liebe zum Yoga und zur Natur gebe ich voller Freude und Enthusiasmus weiter.

 

„Yoga findet zwischen den Matten statt“. Und so werde ich Dir wertvolle Tipps geben für die eigene Yogapraxis zu Hause und auch für die Umsetzung des Gelernten in den Alltag.

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit auf Korfu!


Weitere Infos: www.yoga-korbach.de

 

Bis bald auf der Matte!

Julia


 

Peter Dickert, „The Work™“ Coach, Consultant for System Dynamics (IASW), Consultant for Family Constellations (IASW), verschiedene körpertherapeutische Ausbildungen, Heilpraktiker Psychotherapie, Diplom-Kaufmann.

 

30-jährige Erfahrung in großen internationalen Wirtschaftsunternehmen; seit 1989 in eigener Praxis tätig.

Weitere Infos: www.the-work-frankfurt.de


 

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit!

Peter


Beispiel für einen typischen Tagesablauf

7.00 – 8.30 Uhr - Yoga auf der Dachterrasse mit Julia Figge

09.00 Uhr – Frühstück unter der mit Wein berankten Pergola

10.00 – 12.00 Uhr – „The Work" mit Peter Dickert im Olivenhain

14.00 Uhr - Möglichkeit der Bootstour zu den diapontischen Inseln mit Bademöglichkeit und Einkehr in eine typisch griechische Taverne

19.30 Uhr - Abendessen

21.00 - 22.00 Uhr - "The Work" mit Peter

(An zwei Abenden der Seminarwoche findet eine 60 minütige Sunset Yoga Einheit statt).

Check-In

Samstag ganztägig, Zimmerbezug ist ab 13 Uhr möglich.

 

Nach der individuellen Anreise beginnen wir das Seminar mit einem gemeinsamen, griechischen Abendessen in unserem Yogahaus. Unsere Gästgeber Evgenia, Fondas und Julia bereiten leckere, vegetarische Gerichte zu.

 

Bitte beachten:

Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie. Bei der Buchung der Flüge und des Transfers zur Unterkunft sind wir gerne behilflich.